Hoher Kontrast: An Aus

Vormerken und Karten sichern:

Am Sonntag, den 19. November um 15 Uhr spielt die Bundesärztephilharmonie in der Laiszhalle Werke von Dvořák, Mendelssohn-Bartholdy, Glinka, Yagisawa und Gillis zugunsten des Kinder-UKE. Der Kartenvorverkauf hat jetzt begonnen. Die 2015 neu gegründete Bundesärztephilharmonie besteht fast ausschließlich aus Musikern, die im Hauptberuf Ärzte sind! Die einzelnen Mitglieder des circa 75 Personen starken Orchesters spielen in einer Vielzahl von Orchestern in ganz Deutschland und kommen einmal im Jahr für ein gemeinsames Konzert unter der Leitung wechselnder Profidirigenten in den Norden. In diesem Jahr findet das Konzert zugunsten des Kinder-UKE statt. Auf dem Programm stehen: „Karneval“ von Antonin Dvorák, die Sinfonie Nr. 1 c-moll, Op 11 von Felix Mendelsson-Bartholdy sowie die Sinfonie über zwei russische Themen von Michael Glinka. Einige der Werke, die zur Aufführung kommen sollen, wurden bisher in Hamburg noch nie oder äußerst selten gespielt:
Konzert für Marimbaphon und Orchester von Satoshi Yagisawa und die Jazzsymphonie „A Symphonie For Fun“ von Don Gillis. Solist dieser beiden Stücke ist der Multipercussionist Christian F. Benning, ein ehemaliger Schüler von Schlagzeug-Ikone Peter Sadlo und seit 2014 auch Stipendiat der „Studienstiftung des Deutschen Volkes“.

Hier können Sie Karten bestellen.

 

 

Spendenkonto: Hamburger Sparkasse IBAN: DE54200505501234363636 BIC: HASPDEHHXXX Stichwort: Kinder-UKE
Suche & Kontrast × Schließen Menü zeigen Menü schließen × Spenden & Informationen × Schließen