Hoher Kontrast: An Aus

Prominente Paten

 

Anna Depenbusch:

„Ich finde es so wichtig, dass Kinder im Krankenhaus einen Ort vorfinden, an dem sie Wärme erfahren und genesen können. Mein Bruder lag als Kind für eine längere Zeit im Krankenhaus. Ich habe mich dort oft unwohl gefühlt, die Atmosphäre war so kalt. Wie schön, dass im neuen Kinder-UKE eine viel positivere Umgebung für die kranken Kinder geschaffen wird.“

Mehr über Anna Depenbusch: www.annadepenbusch.de

 

Ihrer Patenschaft für das Kinder-UKE möchte Anna Depenbusch dadurch besonderes Gewicht verleihen, dass sie eins ihrer Lieder zur Verfügung stellt:

 
„Engel“ von Anna Depenbusch »

 

Die Zimtschnecken

Die Zimtschnecken unterstützten das neue Kinder-UKE musikalisch beim Richtfest und sorgten für eine beswingte Atmosphäre.

Mehr über die Zimtschnecken: www.die-zimtschnecken.de

 

 

 

 

Yared Dibaba:

c: Nazer Moawad

„Ich selbst war als Kind zwei Mal für jeweils zwei Wochen im Krankenhaus. Das erste Mal fand ich es einfach nur schrecklich, weil die Umgebung und alles um mich herum alles andere als kinderfreundlich gestaltet waren und daher wollte ich so schnell wie möglich nach Hause.  Beim zweiten Mal war es genau das Gegenteil, da wollte ich gar nicht mehr nach Hause, da es sich um eine richtig tolle Kinderstation mit ganz herzlichen Schwestern und Ärzten handelte. So unterschiedlich kann man einen Krankenhausaufenthalt erleben. Daher unterstütze ich den Neubau der Universitären Kinderklinik am UKE – und hoffe, Sie tun es auch. Zum Wohle der Schwächsten unserer Gesellschaft .“

Mehr über Yared Dibaba: www.yared.de

 

Steffi Graf:

steffi_grafMeine Stiftung „Children for Tomorrow“, in der wir traumatisierte Flüchtlingskinder behandeln, befindet sich ja auf dem Gelände des UKE – in direkter Nachbarschaft zum neuen Kinder-UKE. Wir bekommen den Baufortschritt sozusagen hautnah mit. Ich freue mich mitzuerleben, wie hier eine der modernsten Kinderkliniken Europas entsteht.“

Mehr über Steffi Graf und ihre Stiftung „Children for Tomorrow“: www.children-for-tomorrow.de

 

 

Udo Lindenberg:

hat für uns ein Bild gemalt, das wir zugunsten des Kinder-UKE versteigern werden

 

Tim Mälzer

 

Jörg Pilawa:

c: Britta Pedersen

c: Britta Pedersen

„Als echter Hamburger und Vater von vier Kindern weiß ich, wie wichtig eine exzellente kindermedizinische Versorgung für die Hansestadt ist. Ich habe selbst einmal einige Semester Medizin studiert und großen Respekt davor, was Ärzte und Pflegende tagtäglich leisten. Nicht nur in medizinischer Hinsicht: Die meisten haben auch ein  offenes Ohr für Sorgen und Ängste – auch von Eltern oder Geschwistern. Und das begeistert mich an den Plänen für das neue Kinder-UKE: Hier werden auch Räume für Begegnung und Austausch, für Gespräche jenseits der Krankheit geschaffen.“

Mehr über Jörg Pilawa: http://www.herrp.org/

 

Michael Stich:

M_Stich_2009_05_klein

c: Jann Hustedt

„Die Immundefekt-Ambulanz in der Kinderklinik des UKE wird bereits seit mehr als 15 Jahren intensiv von meiner Stiftung unterstützt. Mit dem Neubau des Kinder-UKE wird die hoch professionelle Arbeit der Ärzte und Pflegenden am UKE durch ein entsprechendes Umfeld ergänzt – davon profitieren nicht nur die HIV-infizierten oder an AIDS erkrankten Kinder.“
Mehr über Michael Stich und seine Stiftung: www.michael-stich-stiftung.de 

 

 

 

Bettina Tietjen:

c: www.oliver-reetz.de

„Auf dem „roten Sofa“ haben schon viele Menschen mit schweren oder chronischen Krankheiten gesessen. Auch als Schirmherrin des „Ronald Mc Donald Hauses“ in Kiel setze ich mich für schwerkranke Kinder ein. Da erfahre ich immer wieder, dass die Krankheit eines Kindes die gesamte Familie stark belastet – die Eltern, die Geschwister, die Verwandten… . Sie alle verbringen viel Zeit in der Klinik. Umso wichtiger ist es, dass sich alle hier wohlfühlen können. Deshalb bin ich sehr froh, dass in dem neuen Kinder-UKE nicht nur die kleinen Patienten bestens versorgt sein werden, sondern auch deren Eltern. Sie werden dort Rückzugsmöglichkeiten finden und bei ihrem Kind übernachten können.“

Mehr über Bettina Tietjen: auf Facebook

 

Joja Wendt

 

Rolf Zuckowski

Und wieder muss es weitergehn…

„Eben noch gelacht

nur an heut gedacht,

dann geschieht auf einmal,

was uns still und hilflos macht.

Und wieder muss es weitergehn,

wir haben keine Wahl.

Wer leben will, muss Wege sehn,

auch aus dem tiefsten Tal.“

 

„Ich bin froh, dass mit dem neuen Kinder-UKE Wege aus dem tiefen Tal der Krankheit beschritten werden können. Schon seit vielen Jahren engagiere ich mich für kranke Kinder in Hamburg und der Welt. Es ist gut, dass bald auch im Herzen von meiner Heimatstadt Geborgenheit gepaart mit Spitzenmedizin eine Heimat findet und hoffe, dass das neue Kinder-UKE viele, viele Unterstützer findet.“

Mehr über Rolf Zuckowski: www.musik-fuer-dich.de

Spendenkonto: Hamburger Sparkasse IBAN: DE54200505501234363636 BIC: HASPDEHHXXX Stichwort: Kinder-UKE
Suche & Kontrast × Schließen Menü zeigen Menü schließen × Spenden & Informationen × Schließen